Was Sie probieren sollten wenn Sie in London sind

Was Sie probieren sollten wenn Sie in London sind


Die Möglichkeiten in dieser Weltstadt zum Essen auszugehen, sind unendlich. Die Küche ist zwar nicht der Hauptgrund für einen Besuch, aber sie gehört definitiv zu den wichtigsten Überlegungen.

London ist eine der multikulturellsten Städte der Welt, in denen man fast jede Art von ethnischem Essen findet. Wenn Sie jedoch die britische Art und Weise ausprobieren möchten, werden Sie immer noch viele köstliche Gerichte zur Auswahl haben. Ignorieren Sie das Gerücht, dass dem britischen Essen die kreative Aura fehlt; abgesehen von atemberaubenden Schlössern und lebhaftem Pub-Leben ist das britische Essen das nächstbeste für einen Tournee-Foodie.

Hier sind einige der fünf besten Lebensmittel, die Sie probieren sollten, während Sie in London sind.


Fish and Chips. 

Sie sind kein großer Fan von Seafood? Vielleicht werden Sie Ihre Meinung ändern, nachdem Sie das britischste Lieblingsgericht aller Zeiten probiert haben. Kabeljau und Schellfisch sind die am häufigsten verwendeten Filetarten. Der Fisch ist knusprig braun frittiert, und Sie können ihn mit Pommes Frites, Kartoffelpüree und einer Beilage aus gebratenen Zwiebeln genießen. Viele Restaurants haben eine Auswahl an Beilagen, aus denen Sie wählen können.


Knochenmark auf Toastbrot

Es ist zweifellos eines der authentischsten Gerichte Londons. Das speziell zubereitete Knochenmark auf einem frisch gebackenen knusprigen Toast ist nicht zu verachten. Probieren Sie`s! 

Sie fragen sich vielleicht, warum Knochenmark ohne das Fleisch? In früheren Zeiten wurde alles verwertet und nichts weggeworfen. Die bessere Frage sollte also sein, warum nicht? Die Tradition des Genusses von Knochenmark existiert in Großbritannien seit Jahrhunderten. Sie können an dieser Kultur teilhaben- außerdem ist Knochenmark konzentriertes Superfood!


Nichts sagt "Guten Morgen London" besser als ein volles englisches Frühstück. Vergessen Sie die Nachahmungen, die Sie vielleicht woanders serviert bekommen haben. Londons vollständiges englisches Frühstück besteht aus gebackenen Bohnen sowie Speck, Eiern, Blutwurst und Toast. Ein Glas Orangensaft sowie bittere Orangenmarmelade darf nicht fehlen. Da Experten behaupten, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, was wollen Sie mehr?


Roastbeef mit Yorkshire Pudding

Roastbeef ist das Sonntagsessen in den meisten Londoner Häusern. Die Delikatesse besteht aus Bratenfleisch und wird mit Karotten, Kartoffeln, Rosenkohl und Yorkshire-Pudding serviert. Der Pudding ist ein gebackenes Brot mit Eiern, Milch und Butter. Es ist ein Teil der Hauptmahlzeit, den man durch Eintauchen in die Sauce anfeuchten kann.

Schäferpastete

Sie müssen einen Sheperd`s Pie probiert haben, und werden wissen weshalb er zu den Lieblingsgerichten der Briten gehört. Man nehme gehacktes Lamm, Gemüse mit Kartoffelpüree und backe es in einer Form im Ofen goldbraun. Die Londoner Variante schlägt jede Schäferpastete, die Sie vorher hatten.Es ist eine ausgewogene Mahlzeit, die sowohl lecker als auch sättigend ist. Wenn Sie Rindfleisch dem Lamm vorziehen, können Sie stattdessen den Cottage Pie nehmen, der ebenso köstlich ist.

Schlussfolgerung

Es gibt eine große Auswahl an traditionellen britischen Lebensmitteln, die Sie in London probieren können. Wie bei jedem guten Essen müssen Sie aufs Kalorienzählen verzichten oder später ins Fitnessstudio gehen. Wie auch immer man es betrachtet, die Londoner Küche zählt immer noch zu den einfachsten und genussvollsten der Welt.


Einen Kommentar schreiben

Du musst Registriert oder Eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.