10 Lebensmittel, die helfen, die Grippe zu verhindern

Wir sind mitten drin in der Grippesaison. Um zu verhindern, dass wir krank werden, können wir versuchen, diese 10 Lebensmittel in unsere wöchentliche Ernährung aufzunehmen. Dies wird dazu beitragen, unser Immunsystem zu stärken und die Grippe effizient zu bekämpfen.


1.  Kohl, Brokkoli, Blumenkohl und Blumenkohl

Kohl, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl enthalten sehr viel  Vitamin C und Antioxidantien. Iss sie oft, mindestens zweimal pro Woche. (Rezept Weißkrautsalat siehe in diesem Blog)



2.  Wurzelgemüse

Karotten, rote Beete und Rettich sind eine gute Quelle für Vitamin C und verschiedene Mineralien. Sie haben auch antioxidative Eigenschaften, die bei der Bekämpfung freier Radikale und der Stärkung des Immunsystems nützlich sind. Sie sollten idealerweise roh gegessen werden.(Rezept roher Karottensalat siehe in diesem Blog)



3.  Kürbis

Alle Arten von Kürbis sind reich an Beta-Carotin, einem der wichtigsten Antioxidantien, das uns vor Infektionen schützt. (siehe Kürbisrezepte hier im Blog)



4.  Grüne Blattpflanzen

Spinat, Blattsalate, Chicorée, Kräuter usw. enthalten alle in hohem Maße Antioxidantien. Das Vorhandensein von Vitamin D stimuliert das Immunsystem und stärkt so unseren Körper. Vorzugsweise roh gegessen (auch junger Spinat kann einem Blattsalat beigefügt werden) mit einem leichten Salatdressing behalten diese Blattgemüse alle wertvollen Inhaltsstoffe.



5.  Knoblauch und Zwiebel

Ihre antivirale und antiseptische Wirkung ist seit der Antike bekannt. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralien und um all ihre Vorzüge zu nutzen, sollten Knoblauch und Zwiebel roh gegessen werden. Achten Sie darauf, sie vor dem Gebrauch fein zu schneiden, zu zerkleinern oder zu zerquetschen. In dieser Form eignen sie sich hervorragend für die geschmackliche Verbesserung  von Salaten , kombiniert mit einem guten nativen Olivenöl. Knoblauch enthält auch Allicin, ein natürliches Antivirus, das Erkältungskrankheiten reduziert.

Wie wäre es z.B. mit Zaziki- Quark mit geriebener Gurke und viel Knoblauch?



6.  Vollkorngetreide

Dinkel, Hafer, Gerste, Buchweizen, Hirse und Reis sind alle auch alsVollkorngetreide erhältlich, das heißt  mit Schale und Keimling. Sie sollten in unsere tägliche Ernährung aufgenommen werden (Rezepte demnächst hier in diesem Blog).  Sie alle enthalten Mineralsalze, Fettsäuren, Ballaststoffe und Zink, die sehr wichtige Nährstoffe für die Stimulation unseres Immunsystems sind.



7.  Zitrusfrüchte und andere Früchte, die reich an Vitamin C sind.

Orangen, Mandarinen, Grapefruits, Zitronen, Kiwis und Granatäpfel sind Saisonfrüchte und stimulieren durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C unser Immunsystem, insbesondere bei der Vorbeugung von Erkältungen und grippeähnlichen Beschwerden. Sie sollten jeden Tag konsumiert werden.



8.  Zartbitterschokolade

Neuere Studien haben gezeigt, dass dunkle Schokolade mit mindestens 70% Kakao ebenfalls ein stark entzündungshemmendes Lebensmittel  ist und unser Immunsystem stärkt.



9.  Grüner Tee

Dieser Tee ist eine reiche Quelle an Flavonoiden mit starken antioxidativen Eigenschaften; ein perfekter Verbündeter im Kampf gegen die Grippe. Um eine maximale Schutzwirkung zu erzielen, ist es notwendig, die grünen Teeblätter mindestens 10 Minuten ziehen zu lassen, was eine optimale Extraktion der Wirkstoffe ermöglicht.



10.  Ingwer

Reich an antioxidativen Verbindungen, hat Ingwer große entzündungshemmende Eigenschaften. Verwenden Sie die frische Wurzel in Salaten oder zum Kochen: Sie hilft, die Grippe fernzuhalten.